1. Nikolausschwimmen mit kindgerechtem Wettkampf



Datum: 12.12.2020 - 12.12.2020
Stadt: Gelnhausen
LSV: Hessen
Land: Deutschland
Ausrichter: SV Gelnhausen
Veranstalter: SV Gelnhausen
Teilnehmer: National
Bahnlänge: 25m
Bahnen: 6
Zeitnahme: Handzeit
Schwimmbadtyp: Hallenbad
Bad: Hallenbad
Bad-Adresse: Am Hallenbad 1
Routenplaner: Anfahrtsbeschreibung zum Hallenbad 
Wertungen: Jahrgänge/Offen kindgerechter Wettkampf
Meldeschluss: 04.12.2020 - an diesem Tag
weitere Infos:  
Ausschreibung:
DSV Def.-Datei:: keine Datei vorhanden
Bemerkung: 17. Die besonderen Bestimmungen im Zuge der Coronasituation sind Bestandteil dieser Ausschreibung, diese können kurzfristig in Abstimmung zwischen Zweckverband Mittleres Kinzigtal (Badbetreiber), sowie den beteiligten Vereinen angepasst werden! Zusatz: Ausschreibung KGW: 1. Die Wettkämpfe werden nach der Zweistartregel gestartet. 2. Schwimmer bis 7 Jahre dürfen maximal 5 Starts absolvieren. 3. Kraul- und Brustbeine werden mit Brett geschwommen. Rückenbeine ohne Brett. 4. Die Wertung erfolgt jahrgangsweise. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden. Platz 1 bis 3 erhalten Medaillen. Diese können von einem Betreuer am Wettkampfende abgeholt werden. Anmerkungen: Wettkampf 101-102 Rückenbeine Bei der Rückenbeinbewegung erfolgt der Start mit Rückenstart. Die Rückenbeinbewegung ist ohne Brett zu schwimmen. Erlaubt ist eine untergetauchte Delphinbewegung in Rückenlage bis maximal 15m (Kopfdurchgang). Wettkampf 103-106 Freistil-, Brustbeine mit Brett Die Ausgangsposition ist jeweils im Wasser. Bei den Freistil- und Brust-Beinbewegungen erfolgt der Start in Brustlage und ist mit Brett zu schwimmen. Es dürfen nur die vom Ausrichter bereitgestellten Schwimmbretter verwendet werden. Eine Hand befindet sich an der Starthalterung für Rückenschwimmen des Startblocks bzw. am Wendeblech. Die andere Hand befindet sich auf dem Schwimmbrett und umgreift die Vorderkante. Die Füße sind an der Wand. Auf das Startsignal erfolgt der Abstoß von der Wand. Die zweite Hand umgreift sofort das Schwimmbrett von oben. Beide Hände müssen bis zum Anschlag die Vorderkante des Schwimmbrettes von oben umgreifen. Der Anschlag erfolgt ebenfalls mit oben umgriffenem Brett.

zurück